Beheben Sie AMD Catalyst Windows 10-Absturz und andere Probleme

  • Neil Ray
  • 0
  • 3594
  • 310

Millionen von Menschen verwenden AMD-Grafikkarten, und manchmal kann es zu Problemen mit Grafikkarten und dem Betriebssystem kommen.

Einige Windows 10-Benutzer haben AMD Catalyst-Abstürze und andere Probleme mit AMD-Grafikkarten gemeldet. Lassen Sie uns also sehen, welche Probleme diese Benutzer haben.

So beheben Sie AMD Catalyst Windows 10-Probleme

  1. Schwarzer Bildschirm beim Booten
  2. Systemabsturz und interner Stromausfall
  3. AMD Catalyst-Fehler 182
  4. AMD Catalyst konnte nicht installiert werden

1. AMD Catalyst-Problem - Schwarzer Bildschirm beim Booten

Schwarzer Bildschirm beim Booten unter Windows 10 ist ein relativ häufiges Problem und wird durch bestimmte Versionen von AMD-Grafikkartentreibern verursacht. Zum Glück gibt es eine einfache Möglichkeit, dies zu beheben.

Hier ist genau das, was Sie tun müssen, wenn Sie aufgrund eines AMD Catalyst-Problems in Windows 10 auf ein Problem mit dem schwarzen Bildschirm stoßen:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen> System.
  2. Wählen Sie links die Registerkarte Apps und Funktionen.
  3. Suchen Sie AMD Catalyst Install Manager in der Liste und deinstallieren Sie es.
  4. Wenn Sie aufgefordert werden, zu bestätigen, dass Sie AMD Catalyst Install Manager löschen möchten, wählen Sie Ja.
  5. Nachdem die aktuelle Version der Treiber deinstalliert wurde, besuchen Sie die AMD-Website und laden Sie die Treiber der Version 15.7 herunter.
  6. Führen Sie die Installation aus und extrahieren Sie die Dateien an den gewünschten Speicherort. Denken Sie an diesen Ort, Sie werden ihn in Schritt 9 erneut benötigen.
  7. Gehen Sie zum Geräte-Manager und suchen Sie Microsoft Basic Display im Abschnitt Treiber anzeigen.
  8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Treiber und wählen Sie Aktualisieren.
  9. Klicken Sie anschließend auf Durchsuchen und suchen Sie nach dem Speicherort, an dem Sie die 15.7-Version der Treiber extrahiert haben. Standardmäßig sollte der Speicherort für Treiber C: \ AMD sein, aber Sie haben ihn möglicherweise in Schritt 6 geändert.
  10. Klicken Sie auf OK, und der Setup-Assistent sollte die Treiber am angegebenen Speicherort finden.
  11. Starte deinen Computer neu.

Das manuelle Aktualisieren von Treibern ist sehr ärgerlich. Wir empfehlen Ihnen daher, dieses Tool zum Aktualisieren von Treibern herunterzuladen, um dies automatisch zu tun. So verhindern Sie Dateiverluste und sogar dauerhafte Schäden an Ihrem Computer.

2. AMD Catalyst-Problem - Systemabsturz und interner Stromversorgungsfehler

Dieses Problem wird erneut durch bestimmte Versionen von AMD-Anzeigetreibern verursacht. Daher besteht die Lösung darin, diese zu deinstallieren und ältere oder für Sie geeignete Treiberversionen zu installieren. Einige Benutzer schlagen sogar vor, den AMD 15.6 Beta-Treiber für Windows 8.1 zu verwenden.

Deinstallieren Sie außerdem Lucid Virty MVP, wenn Sie es installiert haben. Diese Anwendung wird normalerweise installiert, wenn Sie ein Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10 durchgeführt haben.

Möglicherweise möchten Sie auch automatische Treiberaktualisierungen deaktivieren, da Windows 10 Ihre Treiber häufig automatisch aktualisiert. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie die Systemeigenschaften. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf Diesen PC und wählen Sie Eigenschaften.
  2. Wählen Sie unter Computername, Domänen- und Arbeitsgruppeneinstellungen die Option Einstellungen ändern.
  3. Gehen Sie anschließend zur Registerkarte Hardware.
  4. Wählen Sie als Nächstes Geräteinstallationseinstellungen.
  5. Klicken Sie anschließend auf Nein. Lassen Sie mich auswählen, was zu tun ist, und wählen Sie Nie Treiber von Windows Update installieren.
  6. Klicken Sie auf Einstellungen speichern und starten Sie Ihren Computer neu.

Darüber hinaus können Sie auch die Problembehandlung zum Anzeigen und Ausblenden von Updates herunterladen, um Updates zu verbergen, die Sie nicht installieren möchten.

3. AMD Catalyst-Fehler 182

Der Fehlercode 182 tritt normalerweise auf, wenn der Treiberinstallationsprozess fehlschlägt. Um dieses Problem zu beheben, sollten Sie zuerst den Inhalt des Ordners C: / AMD löschen.

Deaktivieren Sie dann vorübergehend Ihre Antiviren-, Antimalware- und Firewall-Tools und versuchen Sie, den AMD-Treiber zu installieren. Vergessen Sie nicht, Ihre Sicherheitssoftware wieder einzuschalten, sobald Sie den Treiber installiert haben.

Fehler 182 kann auch auftreten, wenn das AMD-Treiberinstallationsprogramm Ihre Grafikhardware nicht identifiziert. Um dieses Problem zu lösen, verwenden Sie die AMD-Treiberauswahl, um den entsprechenden Treiber zu suchen und herunterzuladen. Wenn Sie immer noch nicht das richtige Modell Ihrer AMD-Grafikkarten finden können, rufen Sie die Support-Seite von AMD auf und befolgen Sie die Anweisungen auf der jeweiligen Seite.

Wenn Sie eine angepasste AMD-Grafikkarte besitzen, wenden Sie sich am besten an den OEM.

4. AMD Catalyst konnte nicht installiert werden

Wenn Windows 10 Sie daran hindert, AMD Catalyst zu installieren, indem Fehler 1723 angezeigt wird, gibt es einige Lösungen, mit denen Sie das Problem beheben können. Sie können Ihren aktuellen Treiber deinstallieren, den neuen Treiber mithilfe der AMD Radeon-Einstellungen herunterladen, den neuen Treiber manuell herunterladen und installieren oder den Geräte-Manager verwenden.

Wenn nichts funktioniert, können Sie versuchen, AMD Catalyst mit dem Tweakbit Driver Updater herunterzuladen und zu installieren.

  1. Herunterladen und installieren TweakBit Driver Updater.
  2. Nach der Installation scannt das Programm Ihren PC automatisch nach veralteten Treibern. Driver Updater vergleicht Ihre installierten Treiberversionen mit der Cloud-Datenbank der neuesten Versionen und empfiehlt geeignete Updates. Sie müssen lediglich warten, bis der Scan abgeschlossen ist.
  3. Nach Abschluss des Scanvorgangs erhalten Sie einen Bericht über alle auf Ihrem PC gefundenen Problemtreiber. Überprüfen Sie die Liste und prüfen Sie, ob Sie jeden Treiber einzeln oder alle gleichzeitig aktualisieren möchten. 

Haftungsausschluss: Einige Funktionen dieses Tools sind nicht kostenlos.

Wie Sie sehen können, können AMD-Treiber Probleme verursachen, die Sie jedoch problemlos beheben können. Wir haben auch erläutert, was zu tun ist, wenn Windows 10 die Installation von AMD-Treibern verhindert. Vielleicht möchten Sie dies auch überprüfen.

Wenn Sie Kommentare, Fragen oder Vorschläge haben, greifen Sie einfach zum Kommentarbereich unten.


Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Oktober 2015 veröffentlicht und seitdem vollständig überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.


Verwandte Geschichten zum Auschecken:

  • So beheben Sie das Stottern und Einfrieren von Conan Exiles auf AMD-CPUs
  • Fix: AMD Fehlercode 43 unter Windows 10
  • Kein Ton nach AMD-Treiber-Update auf Windows 10-PC
  • amd
  • Windows 10 beheben



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie