Ethernet hat keine gültige IP-Konfiguration in Windows 10 [FULL FIX]

  • David Terry
  • 0
  • 4813
  • 536

Wenn Sie zuvor auf ein Netzwerkproblem gestoßen sind, das besagt, dass Ethernet keine gültige IP-Konfiguration hat, stimmt etwas mit Ihrer Netzwerkkarte nicht.

Die Netzwerkkarte ist über das Ethernet-Kabel mit Ihrem Router oder Modem verbunden. Das Problem tritt auf, wenn keine gültige IP-Adresse abgerufen werden kann.

Eine gültige IP-Adresse ist erforderlich, damit ein Computer mit dem Router kommunizieren und im Web arbeiten kann. Sobald ein bestimmter Router oder eine bestimmte Netzwerkkarte fehlerhaft wird oder eine falsche IP-Adresse angegeben wird, tritt ein Fehler auf.

Die folgenden Lösungen bieten eine Lösung für verschiedene Probleme im Zusammenhang mit der Konfiguration von IP-Adressen. Beachten Sie die folgenden Schritte in exakter Reihenfolge.

Was kann ich tun, wenn Ethernet keine gültige IP-Konfiguration hat??

Hier ist, wenn dieser Fehler auftritt:

  • Ethernet hat keine gültige IP-Konfiguration TP Link, Netgear
    • Dieses Problem kann nahezu jede Art von Netzwerkhardware betreffen, und viele Benutzer haben dieses Problem bei der Verwendung von TP Link- und Netgear-Geräten gemeldet.
  • Ethernet hat keine gültige IP-Konfiguration Powerline
    • Powerline ist der einfachste Weg, ein Netzwerk einzurichten. Bei vielen Benutzern, die Powerline-Adapter verwenden, ist dieses Problem jedoch aufgetreten
  • Ethernet hat keinen gültigen IP-Konfigurationsrouter
    • In den meisten Fällen kann ein solches Problem auftreten, wenn Ihr Router nicht richtig konfiguriert ist.
    • Um dies zu beheben, müssen Sie möglicherweise einige Anpassungen an der Konfiguration Ihres Routers vornehmen.
  • Ethernet hat keine gültige IP-Abfrage
    • Dies ist nur eine Variation dieser Fehlermeldung. In den meisten Fällen können Sie sie beheben, indem Sie dieselben Lösungen anwenden.
  • Ethernet hat keine gültige IP-Konfiguration. Nicht identifiziertes Netzwerk
    • Manchmal tritt dieser Fehler mit der Meldung "Nicht identifiziertes Netzwerk" auf.
    • Dies ist eine Variation dieses Fehlers und kann mithilfe der Standardlösung behoben werden.
  • Ethernet hat keine gültige Verbindung
    • Diese Art von Fehler weist normalerweise darauf hin, dass ein Problem mit Ihrer Netzwerkverbindung vorliegt.
    • Um dies zu beheben, müssen Sie nur Ihre Konfiguration ein wenig anpassen.
  • Ethernet hat keine gültige Konfiguration
    • Diese Meldung wird möglicherweise angezeigt, wenn Inkonsistenzen mit Ihrer Netzwerkkonfiguration vorliegen.
    • Glücklicherweise müssen Sie nur einige kleinere Änderungen vornehmen, um das Problem zu beheben.
  • Ethernet hat keine gültige IP-Adresse
    • Dies ist eine weitere Variante dieses Fehlers, die auf einigen PCs auftreten kann.
    • Wenn dieser Fehler auftritt, liegt normalerweise ein IP-Adresskonflikt vor, der behoben werden muss.
  • Ethernet funktioniert nicht
    • In einigen schwerwiegenden Fällen funktioniert Ihre Ethernet-Verbindung überhaupt nicht.
    • Benutzer gaben an, dass sie auf ihrem PC Wi-Fi, jedoch keine Ethernet-Verbindung verwenden können.
  • Ethernet funktioniert nicht auf Laptops
    • Wie viele andere Fehler kann auch dieser sowohl Desktop-PCs als auch Laptops betreffen.
    • Viele Laptop-Benutzer berichteten, dass Ethernet überhaupt nicht funktioniert, während das WLAN ohne Probleme funktioniert.
  • Ethernet hat keine IP-Konfiguration
    • In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass Ihre IP-Konfiguration vollständig fehlt.
    • Dies ist kein großes Problem, aber Sie müssen Ihre IP-Adresse manuell konfigurieren.
  • Ethernet stellt keine Verbindung zum Internet her
    • Eine andere Art von Problem, das auftreten kann, ist die Unfähigkeit, über die Ethernet-Verbindung eine Verbindung zum Internet herzustellen.
    • Benutzer gaben jedoch an, dass sie stattdessen über die drahtlose Verbindung eine Verbindung zum Internet herstellen können.

1. Starten Sie das System neu

Ethernet hat keine gültige IP-Konfiguration Fehler können durch die Schnellstartfunktion verursacht werden. Um diesen Fehler zu beheben, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen, um den Schnellstart zu deaktivieren:

  1. Drücken Sie Windows Key + S. und eintreten Schalttafel. Wählen Sie nun Schalttafel aus der Ergebnisliste.
  2. Wähle aus Energieoptionen von Schalttafel.
  3. Klicken Sie im linken Bereich auf Wählen Sie, was der Netzschalter tut.
  4. Wählen Ändern Sie Einstellungen, die derzeit nicht verfügbar sind.
  5. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Schnellstart einschalten (empfohlen) nahe dem unteren Rand des Fensters, um den Schnellstart auszuschalten.
  6. Wählen Änderungen speichern.
  7. Starte deinen Computer neu.

Systemsteuerung wird in Windows 10 nicht geöffnet? Hier sind einige Lösungen, um das zu lösen. Wenn Sie den Schnellstart nach diesen Schritten immer noch nicht deaktivieren können, empfehlen wir diese vollständige Anleitung, um dem Problem auf den Grund zu gehen.


2. Überprüfen Sie die Netzwerkadaptereinstellungen

Der Router bestimmt die IP-Adresse automatisch. Dies ist die Standardeinstellung. Sie können jedoch weiterhin eine bestimmte IP-Adresse zuweisen.

In diesem Fall sollten Sie zuerst die IP-Adresse auf automatisch einstellen und die Internet-Eigenschaften nach dem Herstellen der Verbindung auf die richtigen Einstellungen überprüfen. Folge den Anweisungen unten:

  1. Halt die Windows Key und drücke R..
  2. Eingeben ncpa.cpl im Eingabefeld und klicken Sie auf in Ordnung.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Netzwerkadapter in der Netzwerkverbindungen Fenster und wählen Sie Eigenschaften.

  4. Von dem Ethernet-Eigenschaften Fenster auswählen Internetprotokoll Version 4 (TCP / IPv4) und klicken Sie auf Eigenschaften.
  5. Daraufhin wird das Eigenschaftenfenster Internet Protocol Version 4 (TCP / IPv4) angezeigt. Aktivieren Sie die folgenden Optionen:
  • IP Adresse automatisch beziehen
  • DNS-Serveradresse automatisch abrufen

Wenn das automatische Abrufen der IP-Adresse und des DNS das Problem nicht automatisch behebt, sollten Sie Ihre IP-Adresse und das DNS manuell festlegen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Ihre Verbindungseigenschaften und wählen Sie Internetprotokoll Version 4 (TCP / IPv4) und klicken Sie auf Eigenschaften.
  2. Wählen Sie nun Verwenden Sie die folgende IP-Adresse und Verwenden Sie die folgenden DNS-Serveradressen. Füllen Sie die Daten wie im folgenden Screenshot aus. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf in Ordnung Änderungen speichern. Um die notwendigen Informationen wie zu sehen Standard-Gateway und Subnetzmaske, Sie können einfach die Verbindungseigenschaften auf jedem anderen Gerät überprüfen, das eine erfolgreiche Verbindung zu Ihrem Netzwerk herstellen kann.

Beachten Sie, dass wir in unseren Lösungen unser DNS in das DNS von Google geändert haben. Laut Angaben der Benutzer ist es nicht zwingend erforderlich, sowohl die IP-Adresse als auch das DNS zu ändern. Wenn das manuelle Einstellen der IP-Adresse jedoch nicht hilft, müssen Sie auch Ihr DNS ändern.


Das Ändern Ihrer IP-Adresse ist ein Albtraum? Lassen Sie uns mit dieser vollständigen Anleitung etwas Licht auf das Problem werfen.


3. Starten Sie den Router neu und überprüfen Sie das Ethernet-Kabel

Nachdem Sie die obigen Schritte ausgeführt haben, schalten Sie Ihren Router oder Ihr Modem aus und nach fünf Minuten wieder ein. Überprüfen Sie nun, ob Ihr PC die gültige IP-Konfiguration hat.

Wenn es immer noch nicht funktioniert, verbinden Sie Ihren Router mit einem anderen Ethernet-Kabel mit Ihrem PC.

Andernfalls müssen Sie möglicherweise einen anderen Router verwenden. Wenn die Verbindung zu anderen Routern das Problem nicht löst, liegt ein Problem mit Ihrer Netzwerkkarte vor.

Führen Sie eine werkseitige Wiederherstellung Ihrer Netzwerkkarte durch. Wenn dies nicht hilft, ersetzen Sie sie.


4. Installieren Sie Ihren Netzwerkadapter neu

Nachdem Sie die obigen Schritte ausgeführt haben, müssen Sie Ihren Netzwerkadapter deinstallieren und neu installieren. Hier ist, wie:

  1. Halt die Windows Key und drücke R..
  2. Art hdwwiz.cpl im Eingabefeld und klicken Sie auf in Ordnung.
  3. Erweitern Sie die Netzwerkadapter, Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Ethernet-Karte und wählen Sie Gerät deinstallieren.
  4. Wenn der Bestätigungsdialog angezeigt wird, klicken Sie auf Deinstallieren.
  5. Installieren Sie Ihren Netzwerkadapter mithilfe des mit der Hardware gelieferten Treibers neu.

Wenn die Neuinstallation der Ethernet-Karte das Problem nicht löst, sollten Sie die Netzwerkkarte mit der neuesten Version des Treibers aus dem Herstellerportal neu installieren.


Windows kann den Treiber für Ihren Netzwerkadapter nicht finden? Verlassen Sie sich darauf, dass wir das Problem lösen.


5. Verwenden Sie die Eingabeaufforderung

Wenn Sie aufgrund von nicht auf das Internet zugreifen können Ethernet hat keine gültige IP-Konfiguration Fehlermeldung, möglicherweise können Sie das Problem mithilfe der Eingabeaufforderung lösen.

Laut Benutzer können Sie dieses Problem einfach lösen, indem Sie einige Befehle ausführen. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + X. und wähle Eingabeaufforderung (Admin) aus dem Menü. Wenn Eingabeaufforderung ist nicht verfügbar, zögern Sie nicht zu verwenden Power Shell (Administrator) stattdessen.
  2. Wann Eingabeaufforderung öffnet sich, geben Sie folgende Befehle ein:
    • Netsh Winsock Reset
    • netsh int IP zurückgesetzt

Nachdem Sie diese Befehle ausgeführt haben, müssen Sie nur Ihren PC neu starten, um die Änderungen zu übernehmen. Nach dem Neustart Ihres PCs sollte das Problem behoben sein und Sie können problemlos auf das Internet zugreifen.

Wenn Sie als Administrator nicht auf die Eingabeaufforderung zugreifen können, um die Befehle auszuführen, finden Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung eine Lösung.


Viele Netzwerkprobleme werden durch Malware, verschiedene Skripte und Bots verursacht. Sie können sich durch sichern Installation von NordVPN , führend auf dem VPN-Markt. Es schützt Ihren PC vor Angriffen beim Surfen, maskiert Ihre IP-Adresse und blockiert jeden unerwünschten Zugriff.


6. Deaktivieren Sie IPv6

Mehrere Benutzer gaben an, das Problem einfach durch Deaktivieren von IPv6 behoben zu haben. Ihnen zufolge hat ihr IPS IPv6 nicht unterstützt, daher haben sie es deaktiviert.

Wenn du hast Ethernet hat keine gültige IP-Konfiguration Fehler, müssen Sie IPv6 deaktivieren, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie das Netzwerk- und Freigabecenter. Sie können dies schnell tun, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol im System klicken und auswählen Öffnen Sie das Netzwerk- und Freigabecenter aus dem Menü.
  2. Wann Netzwerk-und Freigabecenter öffnet sich, klicken Sie auf Adapter Einstellungen ändern im linken Bereich.
  3. Suchen Sie Ihre Netzwerkverbindung, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften aus dem Menü.
  4. Lokalisieren Internetprotokoll Version 6 (TCP / IPv6) und deaktivieren Sie es. Klicke auf in Ordnung Änderungen speichern.

Danach sollte IPv6 deaktiviert werden. Jetzt müssen Sie nur noch Ihren PC neu starten und prüfen, ob das Problem behoben ist.

Mehrere Benutzer empfehlen, IPv6 mithilfe des Registrierungseditors zu deaktivieren. Dazu müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R. und eintreten regedit. Drücken Sie Eingeben oder klicken Sie auf in Ordnung.
  2. Wann Registierungseditor öffnet sich, navigieren Sie im linken Bereich zu HKEY_LOCAL_MACHINE \ SYSTEM \ CurrentControlSet \ Services \ TcpIP6 \ Parameters. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den leeren Bereich im rechten Bereich und wählen Sie Neu> DWORD (32-Bit) Wert. Eingeben DisabledComponents als Name des neuen DWORD.
  3. Doppelklick DisabledComponents seine Eigenschaften zu öffnen. einstellen Messwert zu ffffffff und klicken Sie auf in Ordnung Änderungen speichern.

Danach sollte IPv6 auf Ihrem PC vollständig deaktiviert sein. Jetzt müssen Sie nur noch Ihren PC neu starten, um die Änderungen zu übernehmen. Wenn Sie IPv6 aktivieren möchten, löschen Sie es einfach DisabledComponents DWORD aus Ihrer Registrierung.

Wenn Sie Ihre Registrierung nicht ändern möchten, hat Microsoft ein Tool entwickelt, mit dem Sie IPv6 für Sie deaktivieren können. Laden Sie einfach das Tool IPv6 deaktivieren herunter und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wenn Sie IPv6 wieder aktivieren möchten, müssen Sie nur dieses Tool herunterladen und verwenden.

Beachten Sie, dass IPv6 eine Kernkomponente von Windows ist. Wenn Sie es deaktivieren, können bestimmte Probleme auftreten. Wenn zusätzliche Netzwerkprobleme auftreten, müssen Sie IPv6 möglicherweise erneut aktivieren.

Wenn Sie Probleme beim Zugriff auf den Registrierungseditor in Windows 10 haben, sollten Sie sich dieses Handbuch ansehen.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie