Laden Sie Windows 10 KB4503288, KB4503281 herunter, um Probleme mit der Benutzeroberfläche zu beheben

  • Neil Ray
  • 0
  • 3463
  • 228

Microsoft ist mit einer weiteren Runde kumulativer Updates für Windows 10 zurück. Diese Patches werden für verschiedene Versionen von Windows 10 eingeführt, einschließlich des Updates für Oktober 2018 und des Updates für April 2018.

Microsoft veröffentlicht jeden Monat neue kumulative Updates als Teil seines Patch Tuesday-Zyklus. Diese Updates beheben vorhandene Probleme im Betriebssystem. Darüber hinaus bringen sie einige Funktions- und Leistungsverbesserungen.

Insbesondere behebt KB4503281 Fehler in Windows 10 Version 1709 und KB4503288 behebt Probleme in Windows 10 Version 1803. 

In diesem Artikel werden die wichtigsten Änderungen und Verbesserungen erläutert, die mit KB4503288 und KB4503281 einhergingen.

Wichtige Änderungen bei KB4503288 und KB4503281

Symbol führender Bugfix

Microsoft hat ein Problem mit Windows 10 behoben, durch das Benutzer keine neuen Symboldateien laden konnten. Dieses Problem wurde durch die Symbole verursacht, die eine fehlerhafte Bilddatei hatten.

Microsoft Edge-Fehlerbehebung

Beide Updates beheben einen Fehler mit Microsoft Edge. Laut einigen Benutzerberichten wurde der Browser nicht richtig geöffnet, als sie auf Links in einer Anwendung klickten.

Problem mit der Taschenrechneranwendung behoben

KB4469068 führte einen Fehler ein, der die Calculator-Anwendung betraf. Dieses Problem verhinderte, dass die App der Gannen-Einstellung folgte.

Office 365-Fix

Microsoft hat ein Problem behoben, das dazu führte, dass Office 365-Anwendungen beim Start nicht mehr funktionierten. Das Problem trat auf, als die Apps in App-V-Paketen bereitgestellt wurden. 

Datenverschlüsselungsprobleme behoben

Zuvor hatten Benutzer einige Probleme im Zusammenhang mit der Datenverschlüsselung. Microsoft gibt an, dass das Problem behoben wurde und Sie Daten unter Windows 10 v1607 und Windows Server 2016 oder früher nicht entschlüsseln können, wenn sie geschützt sind.

Fehler in der nicht reagierenden Benutzeroberfläche behoben

Kb4503288 behebt nicht reagierende Benutzeroberflächenprobleme in Windows. Das Problem trat auf, wenn Benutzer in einigen Fenstern mit vielen untergeordneten Fenstern einen Bildlauf durchführten.

Bekannte Probleme

Microsoft untersucht derzeit ein Problem, das nach der Installation von KB4503288 verursacht wird. Einige Benutzer gaben an, nach der ersten Anmeldung Probleme mit dem schwarzen Bildschirm zu haben. 

Microsoft versprach, mit den kommenden Updates einen Fix zu veröffentlichen. In der Zwischenzeit können Sie dieses Problem durch Drücken von beheben Strg + Alt + Entf. Klicken Sie nun auf die Leistung Schaltfläche und wählen Sie Neu starten. Das Problem sollte jetzt weg sein.

VERWANDTE ARTIKEL, DIE SIE ÜBERPRÜFEN MÜSSEN:

  • So beheben Sie Bluetooth-Probleme nach den Updates für June Patch Tuesday
  • Windows 10-Updates bis zur Installation? Repariere sie jetzt [QUICK GUIDE]
  • Windows 10-Updates



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie