Haben Sie die Telemetriefunktionen in Windows 7 Patch Tuesday-Updates bemerkt?

  • Christopher Parsons
  • 0
  • 2049
  • 339

Microsoft hat im Rahmen der Patch Tuesday-Updates für Windows 7 in diesem Monat erneut versucht, Telemetriekomponenten zu veröffentlichen.

Viele Windows 7-Benutzer, die die Nur-Sicherheits-Updates auf ihren Systemen installiert haben, haben das Problem in sozialen Medien gemeldet.

Die Berichte deuten darauf hin, dass der aktuelle KB4507456-Patch eine Tool zur Bewertung der Kompatibilität. Die Aufnahme dieses Tools in ein Nur-Sicherheits-Update war für viele Benutzer ziemlich überraschend und löste auch Kontroversen aus.

Microsoft führt grundsätzlich zwei Arten von Updates für Windows 7- und Windows 8.1-Systeme ein. Das monatliche Rollup enthält Sicherheits- und Nicht-Sicherheitsupdates. Die zweite Art von Updates besteht aus Nur-Sicherheitspatches.

Das Compatibility Appraiser-Tool erkennt, ob auf Systemen Windows 10 ausgeführt werden kann. Im Support-Artikel zu KB2952664 wird die Funktion folgendermaßen erläutert:

Dieses Update führt Diagnosen auf den Windows-Systemen durch, die am Windows-Programm zur Verbesserung der Kundenerfahrung teilnehmen. Die Diagnose bewertet den Kompatibilitätsstatus des Windows-Ökosystems und hilft Microsoft dabei, die Anwendungs- und Gerätekompatibilität für alle Windows-Updates sicherzustellen. In diesem Update sind keine GWX- oder Upgrade-Funktionen enthalten.

Tatsächlich kann dieses Tool auf Systemen ausgeführt werden, die im Windows Customer Experience Improvement Program (CEIP) registriert sind. Alle Windows-PCs sind automatisch Teil dieses Programms.


Noch nicht bereit, auf Windows 10 umzusteigen? So können Sie Windows 7 für immer verwenden.


Microsoft hat noch keinen Kommentar abgegeben

Vielen Menschen ist jedoch nicht bewusst, dass Sie die Möglichkeit haben, CEIP manuell zu deaktivieren. Viele Windows-Benutzer, die sich vom Programm abgemeldet haben, haben das Compatibility Appraiser-Tool als Teil der Nur-Sicherheits-Updates erhalten.

Tatsache ist, dass das Tool heimlich gepusht wurde und Microsoft seine Benutzer nicht über den Zweck seiner Aufnahme informiert hat. Daher ist Microsoft mit der Veröffentlichung von KB4507456 in eine neue Kontroverse geraten.

Heutzutage sind viele Menschen aufgrund der jüngsten Datenleckskandale besorgt über ihre Daten. Dieses Gesetz zeigt deutlich, dass Microsoft die Zustimmung seiner Benutzer nicht interessiert. Windows 7 ist nach Windows 10 immer noch das zweitbeliebteste Betriebssystem. 

Als kurze Erinnerung plant Microsoft, die Unterstützung für Windows 7 im Januar 2020 einzustellen. Das Unternehmen möchte immer mehr Benutzer dazu bringen, auf Windows 10 zu aktualisieren.

Wir können nicht leugnen, dass dieser Akt Teil der Bemühungen von Microsoft ist, Windows 7-Systeme auf das Upgrade vorzubereiten. Dennoch sollte Microsoft transparent sein und seine Benutzer über die jüngsten Änderungen informieren. Die Folgen können für den Technologieriesen katastrophal sein, wenn er das Vertrauen der Benutzer verliert.

VERWANDTE ARTIKEL, DIE SIE ÜBERPRÜFEN MÜSSEN:

  • 7 besten kostenlosen Antiviren-Lösungen für Windows 7-PCs
  • Top 5 Browser für ein einwandfreies Surferlebnis unter Windows 7
  • Privatsphäre
  • Windows 7



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie