Chrome PDF Viewer funktioniert nicht [Full Fix]

  • Peter Sutton
  • 0
  • 2645
  • 570

Wurde Ihnen diese Fehlermeldung angezeigt? Durch Unternehmensrichtlinien deaktiviert, Wenn Sie versuchen, auf den PDF-Viewer in Google Chrome zuzugreifen?

Wenn die Antwort Ja lautet, sollten Sie diesen Artikel bis zum Ende lesen. Wir haben eine sehr einfache Lösung, die Ihnen bei der Lösung dieses Problems hilft.

Bevor wir zur Lösung gehen, wollen wir zunächst sehen, was der Grund für diese Fehlermeldung ist, warum sie auftritt und wie wir verhindern können, dass sie in Zukunft auftritt.

Sie müssen zunächst prüfen, ob der PDF-Viewer von Chrome aktiviert ist oder nicht. Sie können dies überprüfen, indem Sie einfach eine PDF-Datei mit Chrome öffnen.

Wenn Chrome also PDFs öffnen kann, funktioniert der Viewer ordnungsgemäß. Wenn Chrome jedoch keine PDFs öffnet, wurde der Viewer wahrscheinlich deaktiviert.

Wenn Sie eine ältere Version von verwenden, müssen Sie zu navigieren Chrome: // Plugins und prüfen Sie, ob es deaktiviert oder aktiviert ist.

Wie aktiviere ich den Chrome PDF Viewer??

  1. Installieren Sie Adobe Acrobat Reader
  2. Wechseln Sie zu einem alternativen Browser
  3. Deinstallieren und installieren Sie Chrome
  4. Aktivieren Sie den Chrome PDF Viewer

1. Installieren Sie Adobe Acrobat Reader

Warum Zeit mit einem fehlerhaften Browser verschwenden, wenn Sie die native Desktop-Anwendung erhalten können??

Wir verweisen natürlich auf Adobe Acrobat Reader, ein hervorragendes Tool zum sicheren und legitimen Anzeigen von PDF-Dokumenten.

Mit diesem Tool können Sie nicht nur Ihre Dateien anzeigen, sondern sie auch einfach erstellen, verschlüsseln oder entschlüsseln.

Wenn Sie an einem guten OCR-Tool interessiert sind, ist es in Adobe Acrobat Reader integriert, sodass Sie Ihre Dokumente ohne großen Aufwand in bearbeitbaren Text umwandeln können.

Mit dieser großartigen Software können Sie außerdem Ihre Dokumente freigeben oder von allen Ihren Geräten aus darauf zugreifen.

Adobe Acrobat Reader

Die Desktop-Version von Adobe Acrobat Reader bietet viel mehr Funktionen als ein Browser-Plugin und ist ideal für die Verwaltung Ihrer PDF-Dateien. Kostenlose Testphase Website besuchen Lesen Sie mehr

2. Wechseln Sie zu einem alternativen Browser

Wenn Sie keine Desktop-Software installieren möchten, können Sie zu einem alternativen Browser wechseln, auf den Sie sich tatsächlich verlassen können?

Wir von WindowsReport empfehlen Opera aufgrund seines Angebots nachdrücklich.

Der PDF Viewer in Opera wirkt jedes Mal wie ein Zauber. Keine Fehler, überhaupt keine Probleme.

Ganz zu schweigen davon, dass die Ladegeschwindigkeiten erheblich besser sind als bei Chrome und es keine separaten Prozesse für jeden von Ihnen geöffneten Tab gibt. Es ist schnell, zuverlässig und vor allem privat.

Der Schutz der Privatsphäre ist die Grundlage von Opera, aber auch die Benutzeroberfläche, die Anpassungsfunktionen und die allgemeine Stabilität sind schwer zu übersehen. Testen Sie Opera noch heute, indem Sie es über den folgenden Link herunterladen.

Oper

Das Anzeigen von PDFs in Opera funktioniert problemlos und das Öffnen selbst großer Dateien leuchtet schnell auf. Der Schutz der Privatsphäre ist der perfekte Bonus! Kostenlos bekommen Besuche die Website

3. Installieren Sie Chrome neu

Sie müssen Google Chrome neu installieren und den Computer danach neu starten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Am besten verwenden Sie jedoch Deinstallationssoftware wie z IOBit-Deinstallationsprogramm.

Durch die Verwendung der Deinstallationssoftware stellen Sie sicher, dass Google Chrome zusammen mit allen Dateien und Registrierungseinträgen vollständig entfernt wird.

Iobit Uninstaller 9 Pro

Entfernen Sie Google Chrome in wenigen Sekunden, ohne Spuren zu hinterlassen. Nach der Reinigung Ihres PCs läuft das System wie neu. 19,99 USD / Jahr Jetzt kaufen Lesen Sie mehr

4. Aktivieren Sie den Chrome PDF Viewer

Nachdem Sie überprüft haben, ob der PDF-Viewer von Chrome aktiviert ist oder nicht, müssen Sie ihn im nächsten Schritt erneut aktivieren. Der einzige Weg, dies zu tun, ist zu gehen Chrome: // Einstellungen / Datenschutz. Sie können über die Adressleiste von Google Chrome darauf zugreifen.

Wenn Sie nach einer einfacheren Lösung suchen, um auf diese Seite zuzugreifen, können Sie die öffnen Optionen Menü aus dem Chrome-Fenster und drücken Sie auf die Einstellungen, dann geh zu Datenschutz und Einstellungen. Es ist die gleiche Lösung, aber vielleicht fällt es Ihnen leichter, so darauf zuzugreifen.

Suchen Sie jetzt nach dem Inhaltseinstellungen. Gehe zu Inhaltseinstellungen, und suchen PDF-Dokumente.

In der Option sein PDF-Dokumente, Es erscheint ein Schalter zum Öffnen von PDFs mit einem anderen Programm.


Dies bedeutet, dass bei diesem Einschalten AUF Position ist Ihr Google Chrome PDF Viewer deaktiviert. Sie müssen es jetzt deaktivieren, um den Chrome PDF-Viewer wieder zu aktivieren. Nichts einfacher als das.

Wir hoffen sehr, dass diese Lösung oben für Sie funktioniert und Google Chrome PDF Viewer von nun an ordnungsgemäß funktioniert.

Wenn diese Fehlermeldung jedoch erneut angezeigt wird, müssen Sie die obigen Lösungen wiederholen, und sie wird erneut behoben.

Hoffentlich war eine dieser Lösungen hilfreich und Ihr Chrome PDF-Viewer funktioniert ohne die ordnungsgemäß Durch Unternehmensrichtlinien deaktiviert Fehlermeldung.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Mai 2019 veröffentlicht und seitdem im August 2020 überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.

  • Windows 10 beheben



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie