Fenster

Kann Microsoft ein starkes Antivirenprogramm für Windows 10 erstellen, möglicherweise einen besseren Windows Defender?

Kann Microsoft ein starkes Antivirenprogramm für Windows 10 erstellen, möglicherweise einen besseren Windows Defender?

Die Testphase der technischen Vorschau von Windows 10 geht stetig zu Ende, und es gibt noch einige Fragen, die Benutzer vor der endgültigen Veröffentlichung von Windows 10 stellen. Eines der Hauptdiskussionsthemen zu Windows 10 ist die Sicherheit des Systems und ob Wir sollten ein Antivirus verwenden oder nicht.

Microsoft wollte mit anderen Entwicklern von Antivirensoftware konkurrieren, als es Microsoft Security Essentials für Windows Vista und Windows 7 veröffentlichte. Das interne Sicherheitstool von Microsoft wurde jedoch von den Benutzern nicht so akzeptiert, wie Microsoft es wollte, da viele Leute ein Drittel auswählten -Party-Antivirensoftware vor Microsoft Security Essentials als Hauptantivirenprogramm.

Microsoft hat dann beschlossen, Security Essentials zu schließen und es durch Windows Defender für Windows 8 und 8.1 zu ersetzen. Windows Defender schien viel bessere Lösungen als Security Essentials zu sein, und viele Benutzer entschieden sich, kein Antivirenprogramm eines Drittanbieters auf ihren Windows 8- oder 8.1-Computern zu installieren, sondern nur Windows Defender zu verwenden. Und sie hatten Recht, denn Windows Defender ist eine solide Sicherheitslösung, da es Sie vor Viren, Würmern, Trojanern, Spyware, Adware und anderen schädlichen Programmen schützt. Im Grunde macht es dasselbe wie ein berühmtes bezahltes Antivirenprogramm, aber kostenlos.

Außerdem haben sich viele Leute über die Kompatibilitätsprobleme mit ihren Antivirenprogrammen in Windows 10 beschwert. Wenn Sie also weiterhin ein Antivirenprogramm eines Drittanbieters verwenden möchten, müssen Sie zunächst prüfen, ob es mit Windows 10 kompatibel ist. Beachten Sie jedoch auch, dass sich Windows 10 noch in der Testphase befindet und viele Programme nicht damit kompatibel sind. Daher ist es besser, Windows Defender als Antivirenprogramm zu verwenden, zumindest während Sie die technische Vorschau testen. Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, wenn die Vollversion des Systems herauskommt.

Was halten Sie von der Verwendung von Windows Defender als alltägliches Antivirenprogramm? Unterstützen Sie diese Entscheidung oder sind Sie dagegen? Sagen Sie es uns in den Kommentaren unten.

Lesen Sie auch: Fix: Windows Resource Protection hat eine beschädigte Datei gefunden, kann diese jedoch nicht entfernen

Das OneNote Importer-Tool von Microsoft für Mac finden Sie hier
Der OneNote Importer von Microsoft ist jetzt auch für Mac-Benutzer verfügbar. Dank dieses Tools können Mac-Benutzer Daten von Evernote nach OneNote im...
PowerShell ist jetzt Open Source und unter Linux verfügbar
PowerShell ist ein Framework zur Aufgabenautomatisierung und Konfigurationsverwaltung, das in Form einer Befehlszeile bereitgestellt wird. Es ist ein ...
Die neue Facebook-App für Windows 10 Mobile ist etwas träge
Die neue Facebook-App für Windows 10 Mobile steht jetzt zum Download zur Verfügung und markiert das Ende der Beta-Phase. In Bezug auf die verfügbaren ...