Ein preisgünstiges Gaming-Notebook mit NVIDIAs GeForce GTX 1050 könnte auf der CES 2017 erscheinen

  • Lester McBride
  • 0
  • 2423
  • 517

Okay, jeder echte Tech-Enthusiast freut sich übermäßig auf eine bestimmte jährliche Veranstaltung. Richtig, es ist die CES 2017, eine der größten Technologiemessen der Welt. Die Consumer Electronics Show (kurz CES) findet jedes Jahr im Januar in Las Vegas statt.

Die Show zeigt große Namen wie Samsung, LG und Ford, die in die Stadt strömen, um ihre neuesten Geräte vorzuführen. Und dieses Jahr wird es nicht anders sein.

Die auffälligste Neuigkeit ist diesmal der GeForce GTX 1050-Grafikchip von NVIDIA. Die mobilen Varianten GTX 1050 und 1050 Ti von NVIDIA werden in einer Reihe neuer Gaming-Notebooks enthalten sein. Was die Grafikkarten auszeichnet, ist, dass sie die volle HD-Spieleleistung bieten und nur minimalen Strom verbrauchen.

Auf der CES 2017 werden möglicherweise GTX 1050-Notebook-Lösungen vorgestellt. Daneben werden Intels kommende „Kaby Lake“ -H-Prozessoren der siebten Generation für High-End-Notebooks und Gaming-Laptops vorgestellt.

Der GTX 1050-Grafikchip des NVIDIA:

Wenn Sie mit dem GTX 1050-Grafikchip des NVIDIA nicht ausreichend anerkannt sind, sollten Sie sich die folgenden Aspekte ansehen:

  • Es basiert auf dem neuesten Design des „Pascal“ -Grafikchips
  • wird GPUs der GTX 960M- und GTX 950M-Klasse der vorherigen Generation ersetzen

Es ist nicht zu leugnen, dass NVIDIA plant, mehr budgetorientierte Chips für den Notebook-Markt einzuführen, eine lobenswerte Geste ist.

Derzeit ist noch unklar, ob NVIDIA sowohl GTX 1050- als auch GTX 1050 Ti-Optionen im Notebook-Segment haben wird. Aber sie werden definitiv auf GP107 GPU basieren.

Die Vanille GTX 1050 hat einen empfohlenen Preis von 110 USD, während die GTX 1050 Ti einen empfohlenen Preis von 140 USD hat.

In anderen Nachrichten gibt es Gerüchte, dass NVIDIA einige Einheiten der GeForce GTX 1060 mit GPUs der GP104-Klasse ausliefern wird. Dies liegt hauptsächlich daran, dass NVIDIA defekte GP104-Chips verwenden möchte, die die Spezifikationen GTX 1080 und GTX 1070 nicht erfüllen. Das ist definitiv ein kluger Schachzug für sie, besser als sie zu entsorgen. Der neue GP104-Chip soll GP104-140 heißen.

  • CES 2017
  • nvidia



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie