Die britische Regierung warnt Sie offiziell davor, Windows 7 nicht mehr zu verwenden

  • Lester McBride
  • 0
  • 4730
  • 820

Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, stellt Microsoft die Unterstützung für Windows 7 ein. Dies bedeutet, dass sowohl private Benutzer als auch Institutionen ihre Systeme jetzt auf Windows 10 aktualisieren müssen.

Das Government Communications Headquarters (auch als GCHQ bekannt) warnt Benutzer jetzt davor, E-Mail-Dienste oder Internetbanking auf Geräten zu verwenden, auf denen noch das veraltete Betriebssystem ausgeführt wird.

Das National Cyber ​​Security Center (auch als NCSC bekannt) gab an, dass diese Geräte angesichts von Cyber-Bedrohungen jetzt anfälliger als je zuvor sind, da Microsoft keinen Sicherheits-Support mehr anbietet.


Schützen Sie Ihren PC nach dem Ende des Support-Datums für Windows 7 mit diesen fantastischen Windows 7-Antivirenlösungen! 


Warum ist ein Upgrade so wichtig??

Wie Sie vielleicht wissen, bedeutet das Ende des Supports, dass Microsoft keine Updates mehr für Windows 7 bereitstellt. Dies bedeutet, dass keine neuen Funktionen oder Sicherheitspatches mehr vorhanden sind.

Glücklicherweise können sich diejenigen, die Windows 7 Enterprise besitzen und zu Geschäftsumgebungen gehören, jederzeit für die erweiterte Windows 7-Unterstützung für Unternehmen entscheiden. Das Problem bei dieser Option ist, dass nicht jeder Zugriff darauf hat. Darüber hinaus wird diese Option mit der Zeit immer kostspieliger.

Apropos Zeit, der erweiterte Support ist ohnehin nur eine vorübergehende Lösung, da er den Benutzern nur weitere 3 Jahre zur Verfügung stellt. In einer offiziellen Mitteilung der NCSC heißt es:

Das NCSC würde Benutzer dazu ermutigen, Geräte zu aktualisieren, auf denen derzeit Windows 7 ausgeführt wird, damit sie weiterhin Software-Updates erhalten können, die zum Schutz ihrer Geräte beitragen.
Wir empfehlen denjenigen, die die Software nach Ablauf der Frist verwenden, nicht unterstützte Geräte so schnell wie möglich zu ersetzen, vertrauliche Daten auf ein unterstütztes Gerät zu verschieben und sie nicht für Aufgaben wie den Zugriff auf Bank- und andere vertrauliche Konten zu verwenden.
Sie sollten auch in Betracht ziehen, von einem anderen Gerät aus auf E-Mails zuzugreifen.

Sie wollten die Öffentlichkeit auch an die Zeit erinnern, als Microsoft die Unterstützung für Windows XP einstellte und wie Hacker dies 2014 ausnutzten.

Zu den Risiken, die Sie sich aussetzen können, gehört nicht nur die Infektion mit Malware, sondern auch der Diebstahl Ihrer vertraulichen Daten.

Was werden Sie tun, wenn die offizielle Unterstützung für Windows 7 abgelaufen ist? Lass es uns im Kommentarbereich unten wissen.

VERWANDTE ARTIKEL, DIE SIE ÜBERPRÜFEN SOLLTEN:
  • So aktivieren Sie Windows 10 mit der Windows 7-Taste
  • Warum Windows 7-Benutzer jetzt auf Windows 10 aktualisieren sollten
  • Windows 7 auf Windows 10: Direktes Upgrade vs. Neuinstallation
  • Internet-Sicherheit
  • Windows 7



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie