Fenster

Probleme mit schwarzen Bildschirmen beim Creators Update [FIX]

Probleme mit schwarzen Bildschirmen beim Creators Update [FIX]

Microsoft gibt zu, dass ein weiterer Fehler eine Reihe von Geräten betrifft, auf denen das Creators Update ausgeführt wird.

Der schwarze Bildschirmfehler

Das Windows 10 Creators Update wird bereits auf Millionen von Geräten weltweit ausgeführt. Microsoft hat jedoch offenbar bereits bestätigt, dass bei drei verschiedenen Dell-Geräten häufig ein unangenehmes Problem auftritt, das verhindert, dass sie nach dem Upgrade auf das Creators Update vom Desktop booten. Bei den fraglichen Modellen handelt es sich um das Alienware 17 R4, das Precision M7710 und das Precision M6800. Nach Angaben des Unternehmens sind möglicherweise auch mehr Laptops betroffen.

So beheben Sie Probleme mit schwarzen Bildschirmen auf Laptops

Microsoft sagt, dass ein erzwungener Neustart den Trick macht und den Laptop wieder in einen funktionsfähigen Zustand versetzt, aber der Fehler tritt erneut auf, wenn versucht wird, irgendwann aus dem Ruhezustand aufzuwachen.

Nach der Installation des Windows 10 Creators Update werden die folgenden Dell-Modelle nach dem Schließen und Öffnen des Deckels möglicherweise schwarz angezeigt. Es ist ein harter Neustart erforderlich, um die Anzeige wiederherzustellen. Dieses Problem tritt dann beim nächsten Schließen und erneuten Öffnen des Deckels erneut auf, erklärt das riesige Technologieunternehmen.

Ein Microsoft-Techniker hat bestätigt, dass das Problem mit dem auf diesen bestimmten Laptops installierten GeForce-Anzeigetreiber zusammenhängt. Benutzern wird dringend empfohlen, die neuesten Treiber herunterzuladen und zu installieren.

Die neue Treiberversion wird über Windows Update an diese Geräte ausgeliefert. Wenn Sie also Ihren Computer auf den neuesten Stand bringen, sollte das Problem verschwinden und der schwarze Bildschirm nicht mehr angezeigt werden.

Sie können die neuesten Updates und Treiber für Windows 10 Creators Update abrufen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

Wenn die NVIDIA-Treiberversion nicht im Windows Update angezeigt wird, sollten Sie das Update von der NVIDIA-Website herunterladen.

Verwandte Geschichten zum Auschecken:

Die Adobe XD Design App für Windows 10 wird dieses Jahr veröffentlicht
Adobe hat gerade angekündigt, in Kürze eine UWP-Version seiner Adobe XD-Design-App für Windows 10 zu veröffentlichen. Die App sollte für Benutzer in e...
Zepto Ransomware ist zurück, Windows Defender kann sie nicht blockieren
Zepto Ransomware ist ein sehr hinterhältiges Programm, das Windows-Benutzer schon seit einiger Zeit nervt. Zum ersten Mal im Juli entdeckt, scheint di...
Der Blickbildschirm schaltet sich nicht aus, während Lumia aufgeladen wird. Hier ist der Grund dafür
Eine der lobenswertesten Funktionen der Lumia-Geräte von Microsoft ist die Glance-Bildschirmtechnologie. Viele Smartphone-Hersteller haben versucht, d...