AWS und Slack integrieren sich, da die Rivalität mit den Teams zunimmt

  • Robert Dean
  • 0
  • 1687
  • 172

AWS und Slack haben kürzlich eine Ausweitung der Partnerschaft auf Cloud-Technologien und Tools für die Zusammenarbeit von Mitarbeitern angekündigt. Microsoft Azure ist der Hauptkonkurrent von Amazon Web Services, während Slack Teams übernimmt.

Ihre Rivalität stieg mit der jüngsten Ankündigung nur um eine Stufe.

AWS und Slack schließen sich zusammen, um Teams zu vereiteln

Amazon und Slack hoffen, ihre Unternehmenskundenbasis durch die Zusammenarbeit bei Technologien wie AWS erweitern zu können.

Slack wird Amazon Chime nutzen, einen AWS-basierten Geschäftskommunikationsdienst.

Es ist nicht schwer zu erkennen, was Slack hier vorhat - die globale Reichweite, Verfügbarkeit und die Vorteile der AWS-Infrastruktur bei geringer Latenz.

„Slack und AWS werden strategisch zusammenarbeiten, um verteilten Entwicklungsteams bei der Kommunikation zu helfen und ihre AWS-Ressourcen effizienter und agiler in Slack zu verwalten. Slack wird seine Slack Calls-Funktion für alle Sprach- und Videoanrufe auf Amazon Chime migrieren. “

Die wichtigsten Integrationen, die die beiden Unternehmen angekündigt haben, sind:

  1. Amazon Chime zur Integration in Slack Calls
  2. Der AWS Key Management Service ist in Slack Enterprise Key Management (EKM) integriert.
  3. Slack Taps nutzt AWS Chatbot
  4. Slack lässt sich in Amazon AppFlow integrieren

Der Wettbewerb mit Teams ist für Slacks kein Spaziergang im Park

Der Wettbewerb mit Microsoft ist immer eine entmutigende Aufgabe, insbesondere wenn der Konkurrent ein kleineres Unternehmen wie Slack ist.

Die Strategie von Slack besteht darin, App-Integrationen von Drittanbietern zu entwickeln, um allen Anforderungen seiner Unternehmenskunden gerecht zu werden. Auf der anderen Seite ist Microsoft Office 365, das Teams unterstützt, ein One-Stop-Shop mit unübertroffener Breite und Tiefe.

Mit anderen Worten, für so ziemlich alles, was Slack von außen einbringt, können Teams es intern bekommen.

Während Slack beispielsweise in AWS Chatbot integriert wird, verfügt Teams über den Azure-Bot-Service.

Das heißt nicht, dass die Strategie des Slack nicht funktioniert. Stattdessen muss sich Slack um zusätzliche Kosten kümmern, die mit all diesen App-Integrationen von Drittanbietern verbunden sind.

Trotzdem sollte Slack in Ordnung sein, wenn neue Partnerschaften keine zusätzlichen Kosten für seine Kunden verursachen.

Was halten Sie von der AWS / Slack-Integration? Fühlen Sie sich frei, uns im Kommentarbereich unten zu informieren.

  • Microsoft-Teams
  • Produktivitätssoftware



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie