6 Software und Tools für den Aktivitäts-Tracker für Festplatten

  • Ambrose Warner
  • 0
  • 3448
  • 171

Die Festplatte Ihres Laptops oder Desktops ist normalerweise ziemlich aktiv. Windows liest und schreibt auf die Festplatte, auch wenn in Ihrer Taskleiste keine nennenswerte Software geöffnet ist. Hintergrundsystemprozesse erzeugen auch Festplattenaktivität. Übermäßige Festplattenaktivität kann Ihr System verlangsamen und Laptop-Batterien entladen. Daher kann es manchmal nützlich sein, die Festplattenaktivität zu verfolgen.

Sowohl Laptops als auch Desktops verfügen über Festplattenanzeigen, die blinken oder blinken, um die Festplattenaktivität anzuzeigen. Auf Laptops befindet sich die Festplattenanzeige auf der Tastatur. Desktops haben sie auf ihren Fällen.

Es gibt nicht so viele Softwarepakete, die speziell in eine Kategorie für Festplattenaktivitäts-Tracker fallen. Einige Systemressourcentools enthalten Registerkarten für die Festplattenaktivität. Darüber hinaus gibt es einige leichtgewichtige Dienstprogramme, die der Taskleiste Festplattenaktivitätsindikatoren hinzufügen und weitere Details zur Festplattennutzung für Sie bereitstellen. Dies sind einige Programme und Tools, mit denen Sie die Festplattenaktivität verfolgen können.

Windows 10 Task-Manager

Windows 10 verfügt bereits über nicht nur ein, sondern zwei Tools zur Verfolgung der Festplattenaktivität. Einer ist der Task-Manager, den Sie öffnen können, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken und auswählen Taskmanager. Klicken Sie dann wie in der Abbildung unten auf die Registerkarte Prozesse.

Beachten Sie, dass die Registerkarte Prozesse eine Spalte Datenträger enthält. In dieser Spalte werden die Festplattennutzung der Programme und Prozesse hervorgehoben. Klicken Sie auf diese Spalte, um die Prozesse in aufsteigender Reihenfolge mit denen auf der oben aufgeführten Festplatte aufzulisten. Anschließend können Sie mit der rechten Maustaste auf ein dort aufgeführtes Programm oder einen Prozess klicken und auswählen Task beenden um es zu schließen.

Klicken Sie auf die Registerkarte Leistung, um die im Schnappschuss direkt darunter gezeigten Diagramme zu öffnen. Beachten Sie, dass dies auch Datenträgerdiagramme enthält, die die Datenträgeraktivität hervorheben. Das erste ist ein Diagramm für die aktive Zeit und das zweite ist ein Diagramm für die Datenträgerübertragungsrate, das die Lese- und Schreibaktivität der Festplatte zeigt. Darunter befinden sich einige zusätzliche Festplattenstatistiken.

Windows 10 Resource Monitor

Der Ressourcenmonitor ist ein weiteres praktisches Tool zur Verfolgung der Festplattenaktivität, das in Windows 10 enthalten ist. Sie können ihn öffnen, indem Sie im Cortana-Suchfeld "Ressourcenmonitor" eingeben. Klicken Sie dann im Ressourcenmonitorfenster auf Datenträger, um die Registerkarte in der Abbildung direkt darunter zu öffnen.

Diese Registerkarte zeigt unter Festplattenaktivität, welche Prozesse die Festplatte verwenden. In den Spalten wird die durchschnittliche Anzahl der Lese- / Schreibvorgänge in Echtzeit angezeigt. Sie können die Liste der Festplattenaktivitäten filtern, indem Sie ein Kontrollkästchen für den Prozess aktivieren. Um einen Hintergrundprozess zu schließen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Prozess beenden.

Auf der rechten Seite befinden sich zwei Datenträgerdiagramme. Das erste ist ein Datenträgerverwendungsdiagramm, das tatsächlich mit einem der Task-Manager-Diagramme identisch ist. Die zweite zeigt die Länge der Festplattenwarteschlange.

DriveGLEAM

Neben dem Task-Manager und dem Ressourcenmonitor können Sie Windows 10 auch eine Software zur Verfolgung der Festplattenaktivität hinzufügen. Eine davon ist DriveGLEAM, mit der der Taskleiste eine Festplattenaktivitätsanzeige hinzugefügt wird. Klicken Installateur Klicken Sie auf der Startseite der Software auf Windows 10. Öffnen Sie dann das Fenster der Software im folgenden Schnappschuss.

Drücke den Im Fach anzeigen Kontrollkästchen, falls es noch nicht aktiviert ist. Aktivieren Sie dann auch das Kontrollkästchen \\ C: und drücken Sie die Taste Anwenden Taste. In der Taskleiste finden Sie eine neue Anzeige für die Festplattenaktivität (siehe Abbildung unten).

Die Farbcodes für die Standardanzeige lauten: Rot = Schreiben, Grün = Lesen, Gelb = Lesen + Schreiben und Blau = Leerlauf. Beachten Sie, dass Sie den Indikator auch durch Klicken auf auf einen alternativen Indikator umschalten können Alternatives Symbol Aktivieren Sie das Kontrollkästchen im Fenster der Software und drücken Sie Anwenden. Dadurch wird die Festplattenanzeige auf die unten stehende umgeschaltet.

Prozessmonitor

Process Monitor ist ein Tool, mit dem Sie im Fenster "Dateizusammenfassung" einen Überblick über die Festplattenaktivität erhalten. Klicken Laden Sie Process Monitor herunter auf dieser Seite, um die Zip-Datei zu speichern. Extrahieren Sie dann den komprimierten Ordner im Datei-Explorer und öffnen Sie das Fenster des Dienstprogramms in der Abbildung unten.

Klicken Sie auf, um die Festplattenaktivität zu überwachen Werkzeuge > Dateizusammenfassung. Daraufhin wird eine Berichtsdatei für die E / A-Festplattenaktivität geöffnet (siehe unten). Dies zeigt Ihre Festplattenaktivität bis zum Öffnen der Dateizusammenfassung, jedoch nicht in Echtzeit. Sie können auch die Registerkarten Nach Ordner und Nach Erweiterung auswählen, auf denen die Festplattenaktivität für Ordner und Dateiformate wie EXE hervorgehoben wird.

DiskMon

DiskMon ist ein Tool, das Ihnen die Festplattenaktivität in Echtzeit anzeigt. Klicken Laden Sie Diskmon herunter auf dieser Seite, um die Zip-Datei unter Windows zu speichern. Dekomprimieren Sie dann den Reißverschluss durch Drücken von Alles extrahieren Schaltfläche im Datei-Explorer. Um das Softwarefenster in der Abbildung unten zu öffnen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Diskmon und wählen Sie Als Administrator ausführen aus dem Kontextmenü.

Beachten Sie, dass DiskMon nicht hervorhebt, welche Programme oder Dateien die Festplatte verwenden. Es werden nur Branchendetails bereitgestellt. Trotzdem ist es ein praktisches Tool, mit dem Sie auch eine Festplattenanzeige in der Taskleiste minimieren können, indem Sie Strg + M drücken. Das grüne Licht hebt die Aktivität zum Lesen der Festplatte hervor und rot zeigt die Aktivität zum Schreiben der Festplatte an.

Prozess-Hacker

Process Hacker ist ein Systemressourcen-Dienstprogramm, das dem Task-Manager ähnelt. Dazu gehören auch eine Registerkarte zum Aktivitäts-Tracker für Festplatten und andere nützliche Optionen. Drücke den Installateur Klicken Sie auf dieser Website auf die Schaltfläche, um den Setup-Assistenten zu speichern und Process Hacker zu Windows hinzuzufügen. Dann öffnen Sie das Fenster unten. Beachten Sie, dass Sie das Programm als Administrator ausführen müssen, um die Festplattenaktivität zu überprüfen.

Klicken Sie nun in seinem Fenster auf die Registerkarte Datenträger, um die Details zum Festplattenzugriff in Echtzeit wie oben zu öffnen. Hier werden Software und Prozesse aufgelistet, die die Festplatte auf der linken Seite verwenden. Details zur Festplattennutzung für die Lese- und Schreibrate werden ebenfalls in separaten Spalten angezeigt. Sie können die dort aufgelistete Software und Prozesse beenden, indem Sie sie auf der Registerkarte auswählen und auf die Schaltfläche X in der Symbolleiste klicken.

Klicken Sie auf Systeminformationen, um eine Gruppe von Diagrammen wie folgt zu öffnen. Dazu gehört ein E / A-Datenträgerdiagramm, in dem die Datenträgeraktivität und -statistiken angezeigt werden. Klicken Sie auf das E / A-Feld, um das Festplattendiagramm zu erweitern.

Process Hacker kann auch die Festplattenaktivität in der Taskleiste anzeigen. Klicken Aussicht > Fachsymbole und wählen Sie dann beide aus E / A-Geschichte und Festplattenverlauf aus dem Untermenü. Anschließend finden Sie in der Taskleiste Symbole für E / A-Verlauf und Datenträgerverlauf. Bewegen Sie die Maus über eines der Symbole, um eine Aktivitätsliste für die Prozessdiskette wie unten gezeigt zu erweitern. Sie können mit der rechten Maustaste auf die dort aufgeführte Software klicken, um zusätzliche Optionen anzuzeigen.


Das sind also sechs praktische Festplatten-Aktivitäts-Tracker-Programme und -Tools für Windows 10. Sie bieten Informationen zur Festplattenaktivität und heben die Verwendung der Software-Festplatte hervor. Mein Favorit ist Process Hacker, da es viele praktische Optionen und eine detaillierte Registerkarte zur Datenträgerverwendung enthält.

  • Software für Windows 10



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Die interessantesten und nützlichsten Artikel aus der Welt der Informationstechnologie
Praktische Tipps, neueste Artikel und aktuelle Nachrichten zur Verbesserung Ihres technischen Lebens. Fühlen Sie sich wie in der Welt der modernen Technologie